TU Berlin

Servicezentrum Forschungsdaten und -publikationenZusammenarbeit mit Pilotpartnern

Logo des Servicezentrums Forschungsdaten und -publikationen

Inhalt des Dokuments

zur Navigation

Zusammenarbeit mit Pilotpartnern

Bei der Entwicklung neuer Dienste zur Weiterentwicklung des Forschungsdaten-Managements arbeitet das SZF eng mit Pilotpartnern aus der TU Berlin zusammen.

Um die Bedürfnisse der Wissenschaftler/innen von Beginn an zu berücksichtigen und das Forschungsdaten-Management frühzeitig in der TU Berlin zu verankern, wurde bereits das Projekt Forschungsdaten (2012-2014) zum Aufbau der Forschungsdaten-Infrastruktur an der TU Berlin mit Pilotpartnern durchgeführt.

Pilotpartner beim Aufbau des Repositoriums DepositOnce:

  • Prof. Stefan Weinzierl, Fachgebiet Audiokommunikation

    als Sprecher der DFG-Forschergruppe "Simulation und Evaluation akustischer Umgebungen (SEACEN, FOR 1557)

Prof. Weinzierl nutzt DepositOnce konsequent zur Veröffentlichung der Forschungsdaten der von ihm koordinierten Forschergruppe. Er berät das SZF Berlin auch weiterhin bei der Weiterentwicklung seiner Dienste und Angebote. Mit Prof. Weinzierl entwickelt das SZF im Rahmen des DFG-geförderten Projekts OPERA darüberhinaus ein eigenes, disziplinspezifisches Forschungsdatenrepositorium für die Akustik im deutschsprachigen Raum.

Pilotpartner bei der Entwicklung von TUB-DMP:

  • Prof. Rudibert King, Fachgebiet Mess- und Regelungstechnik

    als Sprecher des Sonderforschungsbereichs "TurbIn - Signifikante Wirkungsgradsteigerung durch gezielte, interagierende Verbrennungs- und Strömungsinstationaritäten in Gasturbinen (SFB 1029)"

Wir sind sehr daran interessiert, das Forschungsdatenmanagement und all unsere Dienste benutzungsorientiert zu entwickeln und nutzerfreundlich zu gestalten. Ihre Fragen, Anmerkungen, Anregungen nimmt das SZF-Team gerne entgegen.

Navigation

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe